Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Presse-Information

18. Juni 2014

YOU Berlin: Rund um Engagement für die Gesellschaft als Ehrenamt oder Beruf

In Halle 23b präsentieren zahlreiche Aussteller der YOU ehrenamtliche Angebote oder wie man seinen Einsatz für die Gesellschaft zum Beruf machen kann.

Vom 27. bis 29. Juni 2014 zieht die YOU Berlin Tausende von Jugendlichen in die Messehallen unter den Funkturm. Hier können sie nicht nur die neusten Trends aus Sport, Musik und Lifestyle entdecken, sondern sich auch über das Ehrenamt oder Berufsfelder bei Polizei, Feuerwehr und Bundeswehr informieren.

Eine Runde Abtauchen können Messebesucher am Stand 109 der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG). Die größte Wasserrettungsorganisation der Welt geht während der YOU in Berlin mit ihren Gästen in einem Schwimmcontainer tauchen. Begleitet werden die Schnuppertaucher von Einsatztauchern der DLRG. Neben Tauchern bildet die ehrenamtliche Organisation auch Bootsführer, Sanitäter, Strömungsretter und Rettungsschwimmer aus. Letztere wachen zu vielen Tausenden während der Sommermonate an den deutschen Badestellen im Binnenland und an den Stränden von Nord- und Ostseeküste.

Am Stand 110 befindet sich die Deutsche Verkehrswacht (DVW). Sie setzt sich für mehr Sicherheit und weniger Unfälle im Straßenverkehr ein – heute mit mehr als 60.000 ehrenamtlich Engagierten. Das Programm auf der YOU richtet sich speziell an junge Fahranfänger. Die Verkehrswächter klären über das „Begleitete Fahren ab 17“ (BF17) auf. Der Stand bietet zudem zahlreiche Aktionen zum Mitmachen. Dazu zählen Motorrad-, Pkw- und Fahrrad-Simulatoren und ein Simulator, bei dem die Besucher erfahren, wie sie sich im Falle eines Überschlags aus einem Auto befreien. Zudem können sie auf einem Parcours nachempfinden, wie sich Alkohol auf die Orientierung und den Gleichgewichtssinn auswirken kann.

Das Berliner Jugendrotkreuz (Stand 102) stellt sein ehrenamtliches Engagement dar und lädt zum Mitmachen, Ausprobieren und sich Informieren ein. Ein Erste-Hilfe-Test beweist den Besuchern, wie es um ihre Kenntnisse bestellt ist. Für alle, die Nachhilfe brauchen, gibt es Erste-Hilfe-Übungen zum Zuschauen und Mitmachen. Das Team gibt Anregungen zum Nachdenken, weshalb ehrenamtliches Engagement wichtig ist und wie jeder selbst aktiv werden kann, beispielsweise bei einer Jugendleiter-Schulung des Berliner Roten Kreuz e.V. Wer sich angesprochen fühlt, erhält Informationen zur Ausbildung zum Rettungssanitäter.

Die Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) lädt Jugendliche am Stand 105 ein, gemeinsam Herausforderungen zu meistern und ihre Persönlichkeit in der Gemeinschaft zu entwickeln. Mit Fragen wie „Schon mal 36 Millionen Freunde gehabt … ohne Facebook?“ oder „Schon mal bei -10°C gezeltet – und Spaß dabei gehabt?“ wollen sie junge Leute dafür begeistern, die Welt ein Stück besser zu machen und sich zu engagieren. Die Arbeit des anerkannten Jugendverbandes findet in derzeit zwölf regionalen Gruppen in Berlin, Brandenburg und Vorpommern statt. Dabei finden die Mitglieder in vier Altersgruppen auf ihre Lebensrealitäten angepasste Herausforderungen und ein gutes Stück Selbstbestimmung.

Die Berliner Jugendfeuerwehr (Stand 103) zählt mit rund 900 Mädchen und Jungen im Alter von acht bis 19 Jahren zu einer der größten Jugendorganisationen der Stadt. An insgesamt 45 Standorten in Berlin bietet sie aktive und engagierte Freizeitbeschäftigung für Kinder und Jugendliche und stellt damit auch den Nachwuchs für die Freiwillige Feuerwehr in Berlin sicher. Auf der YOU vermittelt sie, welchen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag sie für die Bürgerinnen und Bürger der Hauptstadt leistet. Die Berliner Jugendfeuerwehr informiert mit modernen Fahrzeugen und viel Technik über die ehrenamtliche Tätigkeit. Die Besucher erleben die Wiederbelebung im Notfall, können die modernen Uniformen der Feuerwehr sowie viele technische Geräte ausprobieren. Vor Ort sehen sie sowohl eine moderne Drehleiter als auch einen Rettungswagen der Berliner Feuerwehr und der Rettungsdienstakademie. Mitarbeiter des Bewerbungsbüros der Berliner Feuerwehr informieren über das Berufsbild und Karrierechancen bei Deutschlands größter und ältester Berufsfeuerwehr.

Die Polizei Berlin wird mit einem großen Angebot an Stand 106 auf der YOU vertreten sein. Dort können sich Interessierte zum Polizeiberuf beraten lassen, ihre Fahrtüchtigkeit beim Fahrsimulator oder den Rauschbrillenparcours testen. Sie können auch Ausrüstungsgegenstände der Polizei, wie beispielsweise den Körpervollschutz, anziehen. Auch die Bundespolizei informiert über Karrierechancen und ihr Aufgabengebiet in Berlin und Brandenburg. Sie zeigt wie ihre Arbeit ganz praktisch aussieht. An Stand 107/108 führen sie vor, wie ein Einsatzmotorrad oder die Führungs- und Einsatzmittel einer Mobilen Kontroll- und Überwachungseinheit (MKÜ) funktionieren. Sie demonstrieren zudem mehrmals täglich auf einer Präsentationsfläche Abwehr- und Festnahmetechniken. Leistungssportler der Bundespolizei stellen sich mit ihren Sportgeräten wie einem Bob vor und geben Autogramme. Ein Wissensquiz und ein Liegestützwettbewerb runden das Programm ab.

Die Bundeswehr informiert mit dem Karrieretruck (Stand 100/101) über Karrieremöglichkeiten im militärischen Bereich (als Soldat) und im zivilen Bereich (als Angestellte oder Beamte). Alle Bereiche der Bundeswehr präsentieren sich auf der YOU. Die Landstreitkräfte stellen einen Eagle aus, ein leicht gepanzertes Aufklärungsfahrzeug. Die Streitkräftebasis als übergreifender militärischer Bereich zeigt zwei Motorräder und einen Greenliner (Streifenfahrzeug) der Feldjäger sowie eine Satellitenanlage. Die Marine ist mit einer Rettungsinsel, einem Kälteschutzanzug und einem Schiffsmodell vor Ort. Der Sanitätsdienst stellt den Husky aus - ein Kettenfahrzeug zur Versorgung und Bergung von Verwundeten. Zudem bringen sie einen Rettungsrucksack mit, der die Notfallausstattung zur Verwundetenversorgung enthält. Die Besucher können sich in die Fahrzeuge setzen und sich deren genaue Funktion von den Soldaten erklären lassen. Beim Bundeswehr-Quiz treten je drei Spieler gegeneinander an und an der Reaktionswand können jeweils zwei Spieler gegeneinander auf Zeit jeweils 100 Lichter ausschlagen.

Mehr Infos zu allen Bands gibt es auf dem Blog der YOU Berlin unter http://you-berlin-blog.de.

Über die YOU

Die YOU findet ab 2014 zweimal im Jahr statt: Im Juni in Berlin und im November in Dortmund.

Die YOU Berlin versteht sich als Leitmesse für Jugendkultur und wird von der Messe Berlin veranstaltet. Sie gliedert sich in zwei Hauptsegmente: Erlebnis-Events im Bereich „music.sports.lifestyle.“ und das Segment „Bildung.Karriere.Zukunft.“. 2014 findet die YOU zum 16. Mal in Berlin statt. Vom 27. bis 29. Juni können die Besucher neben Auftritten von aktuellen Top-Bands und Newcomern auch Lifestyle-Trends sowie die neuesten Sportarten erleben und ausprobieren. Sie bekommen zudem Tipps und Informationen für ihre berufliche Zukunft. Soziales Engagement, Integration, Umwelt- und Klimaschutz, Gesundheit und ein verantwortungsvoller Konsum sind ebenfalls Themen auf der YOU.

Die YOU Dortmund wird 2014 von der Messe Westfalenhallen Dortmund veranstaltet. Von 1996 bis 2000 hat das Jugendevent schon einmal in Dortmund stattgefunden. Die YOU in Nordrhein-Westfalen ist eine optimale Ergänzung zum bisherigen Angebot an der Spree. Damit vergrößert die Leitmesse für Jugendkultur ihre Reichweite und bietet neben dem bisherigen Standort Berlin zukünftig eine zusätzliche Trendplattform im bevölkerungsreichsten Bundesland Nordrhein-Westfalen.